FAd. ist ein loses Netzwerk bildender Kunstschaffender, das einmal pro Jahr eine Gruppenausstellung mit spezifischem Thema realisiert.

Dabei gilt das Prinzip des Wandels, denn für jedes Projekt formiert sich die Teilnehmerschaft neu.

NÄCHSTE AUSSTELLUNG
MASKEN

 

Masken verkörpern das Spiegel-Spiel der Identitäten. Sie begegnen uns seit Urzeiten der Menschheit als Vermittler: Zwischen den Göttern und den Menschen, zwischen Gut und Böse, indem sie Gegensätze spielerisch auflösen. Das Künstlerkollektiv Fad bietet in seiner neuen Konzeptausstellung einen Tauchgang in das faszinierende Zwischenreich des Maskenspiels. Dabei ist ein aussergewöhnlicher Grenzgang zwischen Realität und Fiktion entstanden. Masken eröffnen hier das Tor zur Zukunft: Durch erweiterte Wahrnehmung soll der bestehende architektonische Raum mittels Augmented Reality aufgelöst und erweitert werden um das Raumgefühl neu zu entdecken.

VERNISSAGE
09.09.2022 / 18.00 – 24.00 UHR

FINISSAGE - Museumsnacht
10.09.2022 / 09.00 – 01.00 UHR

Keller der Rose
Gallusstrasse 18
9000 St. Gallen